Jahresabschlusserstellung

Unternehmen können sowohl nach handelsrechtlichen als auch nach steuerrechtlichen Vorschriften verpflichtet sein, einen Jahresabschluss aufzustellen.

Während der handelsrechtliche Jahresabschluss oftmals die Grundlage für betriebswirtschaftliche Entscheidungen des Unternehmers darstellt und in der Regel von Banken im Rahmen der Kreditvergabe als Entscheidungsgrundlage zugrundegelegt wird, stellt der steuerrechtliche Abschluss die Ausgangsgröße für die steuerliche Gewinnermittlung dar.

Gerade vor dem Hintergrund eines immer zunehmenden Auseinanderdriftens von handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Regelungen, insb. durch die Reformierung des HGB durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), werden Unternehmen zukünftig zwei eigenständige Jahresabschlüsse aufstellen müssen.

Zu unseren Dienstleistungen gehören insbesondere:

  • Erstellung des handelsrechtlichen Jahresabschluss (bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang bei Kapitalgesellschaften) nebst Jahresabschlussbericht
  • Erstellung des steuerrechtlichen Jahresabschluss
  • Veröffentlichung des handelsrechtlichen Jahresabschluss im elektronischen Bundesanzeiger
  • Jahresabschlussoptimierung durch gezieltes Ausnutzung bilanzpolitischer Wahlrechte zur Verbesserung des Ratings
  • Übernahme der Anlagenbuchführung (Erstellung des Anlagenverzeichnis und Anlagengitter)
  • Erstellung von Eröffnungsbilanzen, Zwischenabschlüssen und Liquidationsbilanzen
  • Erstellung von Sonder- und Ergänzungsbilanzen im Rahmen der steuerlichen Gewinnermittlung von Personengesellschaften
  • Erstellung von Einnahme-Überschuss-Rechnungen für Freiberufler und Gewerbetreibende